Industrienahe Dissertation: Simulation based optimization of the energy performance of an integrated steel plant ("SPOT")

K1 MET - metallurgical competence Center, voestalpine
published on Jun 11, 2021 09:20 AM

Beschreibung

Prozesssimulation konnte sich in vielen Bereichen der Eisen- und Stahlindustrie bis heute nicht vollständig etablieren. Metallurgische Aggregate werden meist isoliert oder stark vereinfacht betrachtet. Diese teils veraltete Vorgehensweise erschwert die Berechnung und Optimierung integrierter Prozessketten. Eine metallurgische Modelbibliothek, welche speziell zum Einsatz in einer Flowsheeting fähigen Simulationsumgebung entwickelt wird, soll zukünftig die gesamtheitliche Betrachtung des Energiesystems eines integrierten Hüttenwerks ermöglichen.

 

Ziel dieser Dissertation ist es, bereits bestehende metallurgische Modelle aus der Bibliothek zu vereinen und so zu erweitern, um das integrierte Hüttenwerk der voestalpine Linz abzubilden. Im Fokus liegt dabei die gesamtheitliche Optimierung der Mengen- und Energieströme. Weiters soll der Einfluss einzelner Aggregate auf die gesamte integrierte Prozesskette untersucht werden. Die gewonnenen Prozessmodelle sollen zu einer Steigerung der Energieeffizienz am Prozessstandort Linz führen. 

 

Schwerpunkte

* Einarbeitung in die Themen Modellierung, Prozesssimulation, Eisen- und Stahlherstellung

* Erstellung von integrierten Prozessketten (Abbildung integriertes Stahlwerk Linz)

* Abbildung der wesentlichen Kraftwerksanlagen, Gas- und Dampfnetz am Standort Linz

* Publikationen in Fachzeitschriften und Teilnahme an internationalen Konferenzen

 

Voraussetzungen und Rahmenbedingungen

* Studienrichtungen: Verfahrenstechnik, Maschinenbau, Technische Chemie, Physik, Metallurgie etc.

* Betreuung: Prof. DI Andreas Werner, Institut für Energietechnik und Thermodynamik, TU Wien

* Arbeitsort: Linz

* Gehalt: 3.091,55 € für 38,5h/Woche (14x pro Jahr)

* Dauer: 3 Jahre, Beginn ab sofort!

* Industriepartner: voestalpine Linz

 

Kontakt:

DI Andreas Spanlang         +43664 8364996       andreas.spanlang@k1-met.com

DI Dr. Irmela Kofler            +43664 88322501      irmela.kofler@k1-met.com

DI Dr. Thomas Keplinger   +43664 88324053      Thomas.Keplinger@voestalpine.com

 

 

Employment type
full time
Start of work
starting immediately / by arrangement
Fixed term
3 Jahre
Wages
3,091.55 EUR / month
Hours per week
38.5
logo of K1 MET - metallurgical competence Center, voestalpine
First and last name
-
Organization
K1 MET - metallurgical competence Center, voestalpine
Street
-
City
- LInz
Phone number
Siehe Text