Promotionsstelle (50%, PhD)

Institut für Early Life Care
get in touch
published on Dec 06, 2017 04:12 PM

Das Institut für Early Life Care an der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität (PMU) in Salzburg unter der Leitung von Univ.-Prof. Dr. med. Karl Heinz Brisch hat zum 1. Februar 2018

 

eine Promotionsstelle (50%, PhD)

 

zu besetzen.

 

Das Institut für Early Life Care ist weltweit das erste Institut dieser Art. In Kooperation mit dem Bildungszentrum St. Virgil in Salzburg ist im Oktober 2016 auch der gleichnamige Universitätslehrgang gestartet und wendet sich an alle Berufsgruppen, die Kinder und Eltern in der Zeit vor und nach der Geburt betreuen. Weitere Information finden Sie unter www.earlylifecare.at

 

Das Forschungsinstitut wird ein weites Feld an Grundlagenforschung sowie Interventionsforschung zu den Entwicklungszeiten von der Zeugung, zur Schwangerschaft, Geburt und frühkindlichen Entwicklung abdecken und bietet ein breites Spektrum an Themen zur Promotionsarbeit. Unsere erste Grundlagenforschung dazu, wie sich das Smartphone auf die Interaktion zwischen Eltern und Kind auswirkt, ist bereits gestartet. Ebenso ist eine Interventionsstudie zur Stärkung der Mentalisierungsfähigkeit von Eltern vorbereitet.

Bei Interesse könnte Ihre Mitarbeit zum großen Teil hier einfließen. Die Konzeption von Studien, Datenerhebung und -analyse und die Begleitung von Masterarbeiten des Universitätslehrgangs machen einen großen Teil der Tätigkeit aus. Des Weiteren bieten wir eine freie, flexible Arbeitsweise und die - sowohl strukturelle, als auch inhaltliche - Mitgestaltung des neuen Forschungsinstituts. Besonderer Anreiz der Stelle ist eine enge Zusammenarbeit mit der Abteilung der Pädiatrischen Psychosomatik und Psychotherapie am Dr. von Haunerschen Kinderspital an der Universität München – ebenfalls unter der Leitung von Herrn Univ.-Prof. Brisch.

 

Wir suchen eine/n motivierte/n, interessierte/n und engagierte/n Kollegin/en, die/der gerne eigene Ideen einbringt und die Gestaltungsmöglichkeiten als Potenzial für sich und die Entwicklung des Instituts nutzen kann. Freude am wissenschaftlichen Arbeiten, Interessen vor allem an der Entwicklungspsychologie, Bindungstheorie und Psychotraumatologie, fundierte statistische Kenntnisse, verantwortliche und strukturierte Arbeitsweise, Selbstständigkeit sowie Teamfähigkeit sind für uns wichtige Anforderungen.

 

Begleitend zur Dissertation wird von der PMU ein Doktoratsstudium angeboten, das verpflichtend neben der Tätigkeit am Forschungsinstitut absolviert werden muss. Nähere Information dazu finden Sie unter: http://www.pmu.ac.at/medizinische-wissenschaft-phd.html

 

 

Die Promotionsstelle wird als 50 % Teilzeitanstellung (20 Wochenstunden) in Anlehnung an die Sätze des FWF in Höhe von 1.300,- brutto vergütet. Die Vertragsdauer beträgt aktuell 2 Jahre, eine Verlängerung bei entsprechenden Voraussetzungen ist potentiell möglich.

 

 

Bewerbungen mit den einschlägigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 31. Dezember 2017 bevorzugt per Mail an Karl-Heinz.Brisch@pmu.ac.at

oder an Paracelsus Medizinische Privatuniversität, Institut für Early Life Care , z. H. Herrn Univ.-Prof. Dr. med. Karl Heinz Brisch , Strubergasse 21, A-5020 Salzburg

 

PDF document Ausschreibung_PhD_Stelle_ELC 2018.pdf, 166 KB
Employment type
part time
Start of work
Feb 01, 2018
Fixed term
2 Jahre
Wages
1,300.0 EUR / month
Hours per week
20.0
logo of Institut für Early Life Care
First and last name
Herrn Univ.-Prof. Dr. med. Karl Heinz Brisch
Organization
Institut für Early Life Care
E-Mail
Karl-Heinz.Brisch@pmu.ac.at
Street
Strubergasse 21
City
5020 Salzburg